Anti-Streptokokken DNAse B

Anti-Streptodornase B, ADNAse B, Anti-DNAse B
  • Probenmaterial

    ca. 1 ml Serum

  • Probentransport

    Postversand möglich, Probentransport möglichst gekühlt (+ 2°C - + 8°C)

  • Klinische Indikationen

    Diagnose und Verlaufskontrolle von Infektionen mit Streptokokken der Gruppe A, insbesondere bei sekundären Folgeerkrankungen wie rheumatisches Fieber, Superinfektionen der Haut und ggf. Glomerulonephritis

  • Methode

    Fremdleistung

  • Notizen

    Ergänzende Diagnostik zum Antistreptolysinnachweis.
    Anti-DNAse B wird im Verlauf eine Streptokokkeninfektion bei ca. 80 % der Hautinfektionen nachweisbar; im Krankheitsverlauf von Streptokokkeninfektionen jedoch später als ASL. Ein unauffälliger Anti-DNAse-Titer schließt jedoch eine Streptokokkeninfektion nicht aus. Der bakteriologische Nachweis wird empfohlen.

  • Querverweise

  • Akkreditierung

  • Stand