Bronchoalveoläre Lavage (BAL)

  • Parameter

    Mögliche Untersuchungen (bitte angeben):
    Gesamtzellzahl
    Differentialzellbild (Zytozentrifugat)
    Lymphozytendifferenzierung
    mikrobiologische Untersuchung
    zytologische Untersuchung (Pathologie)

  • Probenmaterial

    ca. 10-50 ml der BAL-Flüssigkeit (Gesamtmenge angeben)

  • Probentransport

    Botendienst (maximale Transportzeit < 4 Stunden): gekühlt (auf Eis) umgehend ins Labor transportieren

  • Klinische Indikationen

    Diagnose interstitieller Lungenerkrankungen

  • Methode

    Mikroskopie, Zytozentrifugation, Durchflusszytometrie (direkte Immunphänotypisierung)

  • Ansatztage

    sofort nach Probeneingang
    (Untersuchung bitte ankündigen/anmelden)

  • Notizen

    Beurteilung ist abhängig von der Qualität der BAL (eingeschränkt bei signifikanter Blutbeimengung).
    Sarkoidose: CD4/CD8-Ratio erhöht, Lymphozytose
    Exogen allergische Alveolitis: Lymphozytose
    Eosinophile Pneumonie: Eosinophilie
    Bei Verdacht auf maligne Zellen sollte eine zyto-pathologische Diagnostik durchgeführt werden.

  • Akkreditierung

  • Stand