Calcium/Creatinin-Clearance

Kalzium/Kreatinin-Clearance,
Familiäre hypokalziurische Hyperkalziämie,
Familiäre hypocalciurische Hypercalciämie, FHH

  • Parameter

    Calciumkonzentration im Serum und im 24h-Sammelurin,
    Creatininkonzentration im Serum und im 24-Sammelurin

  • Probenmaterial

    ca. 2,5 ml Serum plus
    ca. 10 ml eines angesäuerten 24-Stunden-Sammelurins

  • Präanalytik

    Bitte unbedingt die Sammelmenge angeben.
    Hinweis: Wird beim 24 h Sammelurin mehr als ein Urinkanister befüllt wird, müssen beide Kanister zusammengemischt  werden, da die Urinmonovette nur aus dem gemischten Sammelurin gewonnen werden kann. Bitte senden Sie in diesem Fall die beiden Urinsammelbehälter komplett ein.

  • Klinische Indikationen

    Diagnostik der Familiären Hypocalciurischen Hypercalciämie

  • Ansatztage

    Mo – Sa (täglich)

  • Referenzwerte

    Referenzbereiche beziehen sich auf 24h-Sammelurin, nicht auf Spontanurin:

    Calcium/Creatinin-Clearance < 0,01: FHH wahrscheinlich. Ein Ca/Cr-Clearance-Quotient von < 0,01 hat eine Sensitivität von 85 % und eine Spezifität von 88 % entsprechend einem positiven prädiktiven Wert von 85 %. Calcium/Creatinin-Clearance-Quotient ab 0,01 bis 0,02: Grauzone. FHH möglich. Calcium/Creatinin-Clearance > 0,02:
    Ausschluss einer FHH.

  • Akkreditierung

  • Stand

    18. Juli 2024