Hepatitis B Virus DNA-Nachweis quantitativ

HBV-PCR quantitativ, Viruslast

  • Probenmaterial

    ca. 5 ml EDTA-Plasma (Serum alternativ möglich)

  • Präanalytik

    Zur Vermeidung einer Kontamination der Probe bitte ein separates Probenröhrchen einsenden !

  • Probentransport

    Botendienst empfohlen.

  • Klinische Indikationen

    Bestimmung der Virusmenge bzw. Virusbeladung („viral load“) des Patienten zur Beurteilung des Infektionstatus und zur Therapiekontrolle

  • Methode

    PCR

  • Ansatztage

    ca. 2x wöchentlich (Untersuchungsdauer 1 Tag)

  • Hinweise / Bemerkungen

    Die Nachweisgrenze liegt bei 10 IU/ml.
    Bei unbehandelten Patienten dient die Bestimmung der Viruslast zur Ermittlung des Therapiebeginns. Unter antiviraler Therapie sollte es zu einer signifikanten Verringerung der Viruslast (2 log-Stufen) kommen. Bei nicht ausreichender Verminderung der Viruslast unter Therapie ist ggf. eine HBV-Resistenzbestimmung in Betracht zu ziehen.

  • Akkreditierung

  • Stand

    24. Januar 2024