Leukozytenzahl im Gelenkpunktat

Synovia

  • Probenmaterial

    1 ml Synovialflüssigkeit, möglichst im Ammonium-Heparinröhrchen oder EDTA-Röhrchen

  • Methode

    Durchflusszytometrie

  • Ansatztage

    Mo-Fr

  • Referenzwerte

    Synovialflüssigkeit (Orientierungswerte)
    normal < 0.2 /nl Arthrose bis 2 /nl Trauma bis 6.5 /nl M. Bechterew/SLE bis 10 /nl M. Reiter bis 50 /nl Chrondrokalzinose oft > 20, bis 75 /nl
    Chronische Polyarthrose bis 80 /nl
    Tuberkulose 20-150 /nl
    Arthritis urica bis 160 /nl
    septische Arthritis 15-230, zumeist > 60 /nl
    Anhand der Leukozytenzahl ist keine scharfe Trennung zwischen infektiösen und nicht-infektiösen Arthritiden möglich, da starke Überlappung der Messwerteverteilungen.

  • Source Reference Ranges

    L. Thomas, Labor und Diagnose 2020, 49. Synovialflüssigkeit

  • Akkreditierung

  • Stand

    24. Januar 2024