• Labormedizin
  • Nicht invasive pränatale Testung auf Trisomien (13,18,21), NIPT

Nicht invasive pränatale Testung auf Trisomien (13,18,21), NIPT

Pränatest®

  • Probenmaterial

    kompletter KIT (kann bei uns unter Tel.: 040/30955-656, per FAX -235 oder email: sekretariat-Genetik@fennerlabor.de  angefordert werden), Inhalt: „Streck-Röhrchen“ für Vollblut der Schwangeren ab laufender 10.SSW

  • Hinweise / Bemerkungen

    Analyse nur mit schriftlichem Einverständnis nach Aufklärung der Schwangeren entsprechend GenDG.

  • Probentransport

    Per Bote ins Labor, weiter mit Transportfirma GO (Probe sollte für den Weiterversandt am gleichen Tag bis 14:00 Uhr im Labor sein).

  • Klinische Indikationen

    ‚- bei Hinweis auf eine Trisomie aus anderen Untersuchungen oder 
    – wenn eine Frau gemeinsam mit ihrer Ärztin oder ihrem Arzt zu der Überzeugung kommt, dass der Test in ihrer persönlichen Situation notwendig ist.

  • Methode

    Fremdleistung (NGS an zellfreier fetaler DNA im Blut der Schwangeren, Screening Methode)

  • Ansatztage

    Werktags tgl., Analysedauer 4-5 Werktage

  • Hinweise / Bemerkungen

    Referenzleistung zur Testung auf fetale Trisomie der Chromosomen  21, 13 oder 18 (für GKV Fälle über Ü-Schein Formular 10)Genetische Untersuchung grundsätzlich nur nach dokumentierter (fachgebundener) genetischer Beratung entsprechend Gen-Diagnostik Gesetz (GenDG)

    Wahlweise ggf. zusätzliche Leistungen (z.B. fetales Geschlecht oder Mikrodeletion  Chr. 22q11.2, etc.) für Selbstzahler

    Pränatest® ist TÜV zertifiziert nach EN ISO 13485:2016.

    Weitere Informationen zum Test finden Sie in unserem Download-Bereich.

  • Akkreditierung

  • Stand

    24. Januar 2024