Parathormon intakt

iPTH

  • Probenmaterial

    ca. 1,0 ml gefrorenes Serum oder EDTA-Plasma

  • Präanalytik

    Wegen zirkadianer Schwankungen Blutentnahme morgens nüchtern (ca. 12 Stunden Nahrungskarenz).
    Serum bzw. EDTA-Plasma sobald wie möglich vom Blutkuchen trennen und einfrieren.
    Bei +2° C bis +8°C ist Serum für 8 Stunden stabil, EDTA-Plasma für 25 Stunden.

  • Probentransport

    Botendienst empfohlen.
    Probentransport gekühlt (+ 2°C – +8°C) oder eingefroren (ca. – 20°C)

  • Methode

    CLIA

  • Ansatztage

    Mo – Fr (täglich)

  • Querverweise

  • Akkreditierung

  • Stand

    30. Mai 2024

WICHTIG!
Aufgrund der Großveranstaltung „SUZUKI World Triathlon Hamburg“ vom 13. bis 14. Juli 2024 muss im gesamten Hamburger Stadtbereich ab Freitag, den 12. Juli 2024 mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Das Labor-Team ergreift alle geeigneten Maßnahmen, um den reibungslosen Probentransport sicherzustellen, kann jedoch Verzögerungen nicht ausschließen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bei Fragen oder Problemen steht Ihnen unser Botenservice gerne zur Verfügung:

Tel.: 040 309 55 - 140  I  fahrdienst@fennerlabor.de

oder die bekannten Kolleginnen von der Ärzteberatung

Ihr Laborteam
WICHTIG!
Aufgrund der Großveranstaltung „SUZUKI World Triathlon Hamburg“ vom 13. bis 14. Juli 2024 muss im gesamten Hamburger Stadtbereich ab Freitag, den 12. Juli 2024 mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Das Labor-Team ergreift alle geeigneten Maßnahmen, um den reibungslosen Probentransport sicherzustellen, kann jedoch Verzögerungen nicht ausschließen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bei Fragen oder Problemen steht Ihnen unser Botenservice gerne zur Verfügung:

Tel.: 040 309 55 - 140  I  fahrdienst@fennerlabor.de
oder die bekannten Kolleginnen von der Ärzteberatung

Ihr Laborteam