Parietalzellen-Autoantikörper

  • Probenmaterial

    ca. 0,5 ml Serum oder Plasma

  • Probentransport

    Postversand möglich

  • Klinische Indikationen

    Perniziöse Anämie
    Chronisch-atrophische Gastritis Typ A
    Autoimmune Polyendokrinopathien

  • Methode

    FPIA

  • Ansatztage

    Do (1x wöchentlich)

  • Referenzbereiche

    negativ: < 7 U/ml Grauzone: 7-10 U/ml positiv: >10 U/ml

  • Notizen

    Auto-Ak gegen Parietalzellen finden sich bei:
    perniziöse Anämie (90%)
    idiopathische chronische Pankreatitis (50%),
    Verwandte von Perniziosa-Patienten ca. 40 %, atrophischer Gastritis Typ A ca. 35 %,
    Schilddrüsenerkrankungen ca. 33 %

  • Querverweise

  • Akkreditierung

  • Stand