STH-Suppressionstest

GH-Suppressionstest, Glucose-Suppressionstest

  • Parameter

    STH (Somatotropes Hormon)
    ggf. Glucose

  • Probenmaterial

    Untersuchungsmaterial pro Entnahmezeitpunkt: jeweils 1 ml Serum, zum Zeitpunkt 0 zusätzlich 1 ml NaF-Blut

  • Hinweise / Bemerkungen

    Nullwert-Blutentnahme morgens, Patient nüchtern.
    Orale Gabe von 75 g Glucose (Kinder: 1,75 g Glucose/kg KG, max. 75 g) innerhalb von 5 Minuten.
    Weitere Blutentnahme nach 30, 60, 90 und 120 Minuten.

  • Referenzwerte

    In mindestens einer Probe nach Glukosebelastung sollte die Wachstumshormonkonzentration unter 1 ng/ml liegen.

  • Kommentare

    Der Glucose-Suppressionstest (STH-Suppressionstest) dient der Diagnose oder dem Ausschluss einer Akromegalie bzw. autonomen STH-Sekretion.
    Der Test reicht zur Diagnose einer Akromegalie nicht aus, da pathologische Befunde auch bei anderen Grunderkrankungen auftreten können.

  • Akkreditierung

  • Stand

    24. Januar 2024