Xylose-Belastungstest

D-Xylose-Belastungstest

  • Probenmaterial

    Untersuchung möglich aus Urin
    bzw. Serum oder NaF-Blut

  • Präanalytik

    Proben mit den Entnahmezeiten beschriften

  • Probentransport

    Postversand möglich

  • Klinische Indikationen

    Verdacht auf Kohlenhydratmalabsorption

  • Methode

    Fremdleistung

  • Hinweise / Bemerkungen

    Untersuchung aus Urin:
    – Patient nüchtern, vor Versuchsbeginn Harnblase entleeren
    – Orale Gabe von 25 g D-Xylose in 500 ml Wasser oder Tee, Kinder: 5 g D-Xylose in 100 ml Wasser oder Tee
    – Innerhalb der nächsten 2 Std. nochmals die gleiche Menge Wasser oder Tee trinken lassen
    – Urin 5 Std. lang sammeln
    – bitte D-Xylose-Menge (25 g bzw. 5 g oder davon abweichende Mengen) und gesammelte Urinmenge mitteilen
    Untersuchung aus dem Blut:
    – orale Gabe von D-Xylose siehe oben (Patient nüchtern)
    – Blutentnahme Kinder: nach 1 Std.; Erwachsene nach 2 Std. (Probenmaterial 2 ml NaF-Blut oder Serum)

  • Akkreditierung

  • Stand

    18. Juli 2024